Wochenspruch vom 18. bis 24. Juni

Christus spricht zu seinen Jüngern: "Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich."

Evangelum nach Lukas, Kapitel 10, Vers 16

Gemeindefest am 9. Juli 2017

Am 9. Juli wird gefeiert: Wir beginnen mit der Feier mit Gott. Um 11 Uhr startet der Familiengottesdienst in der Philipp-Nicolai-Kirche. Er wird vom Jubilatechor und dem Kindergarten mitgestaltet.

Danach geht es mit vierl Musik (Trommelgruppe, Squaredance, Chraing-Cross, den Rainbow-brothers und -sisters) weiter. Natürlich gibt es sehr leckere Dinge zu essen und zu trinken. Aber die Begegnung steht immer im Mittelpunkt.

Um 17 Uhr können alle dann das Fest mit einem Konzert der Gruppe Daybreak ausklingen lassen.

 

Herzliche Einladung an Groß und Klein!

 

 

 

500 Jahre Reformation

Am 31. Oktober 2016 begannen die Feiern und Veranstaltungen der evangelischen Kirchen zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation. Ein Jahr lang wird der Anstoß Martin Luthers in vielen - sehr unterschiedlichen - Veranstaltungen nicht nur im Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen bedacht und auf das Leben heute bezogen.

Einen Überblick, welche Veranstaltungen zur Lutherdekade geplant sind, finden Sie auf der Seite des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen.

In Recklinghausen wurde in einer ökumenische Andacht in der katholischen Kirche Sankt Peter die Verbundenheit beider Glaubensrichtungen herausgestellt.

Stadtdechant Jürgen Quante danke Martin Luther, dass er die Kirche vor Überheblichkeit schützte. Superintendentin Katrin Göckenjan betonte, dass die Taufe für alle Christinnen und Christen das Fundament sei.

Aktuelles

Sind Sie gerade pensioniert worden?

Haben Sie Freiräume für sich gewonnen und wollen Sie sie sinnvoll nutzen? Dann gehen Sie doch einfach einmal zu einer der Chorproben, unverbindlich.
Wir suchen in allen Chören Menschen, besonders auch Männer, die Lust haben zu musizieren, zu singen, mit zu machen. Und nirgendwo gibt es so viele aufgeschlossene und nette Menschen wie in unseren Chören!
Auch der Posaunenchor freut sich über Unterstützung!
Wer sich nicht traut, rufe mich an: Heinz-Jürgen Roch Telefon 32095