Veranstaltungen 2017

Zum letzten Mal ...

... trafen sich die Gemeinden Recklinghausen-Süd und Berlin-Malchow und -Wartenberg im offiziellen Rahmen ihrer Partnerschaft. Nach 60 Jahren wurde diese Beziehung nun beendet.

Gegründet zu Zeiten des geteilten Deutschland, hat sich diese Begegnung auch über die Wiedervereinigung bewährt.

Nun kamen die Gruppen aus Berlin und Recklinghausen vom 8.-10. September zum letzten Mal in Hochlarmarkzusammen. Zum Programm gehörten ein Besuch des Gasometer Oberhausen und der Zeche Zollverein.

Seinen Abschluss fand das Wochenende bei einem Gottesdienst in der Reformationskirche und einem anschließendem Empfang. Dabei wurde häufig betont, dass die persönlichen Beziehungen zwischen Berlin und dem Ruhrgebiet mit dem Ende der offiziellen Partnerschaft nicht enden sollen. Eine Einladung an die Berliner erging schon jetzt für den 2019 im Ruhrgebiet stattfindenden Kirchentag.

Gemeindefreizeit Dresden 2018

Die Anmeldung kann nur schriftlich über unser Gemeindebüro erfolgen: Bochumer Str. 163, 45663 Recklinghausen. Tel.: 02361-32291

Ökumenisches Erntedankfest in Hochlarmark

Herzliche Einladung am Sonntag, 1. Okober 2017, 10 - 15 Uhr rund um die Kirche St. Michael

Wovon leben wir? Wofür sind wir dankbar?

Mit den Kindergartenkindern, mit Jugendlichen und Erwachsenen feiern wir Gottes gute Gaben. Im Gottesdienst und bei anschließenden Zusammensein danken wir und denken auch an die, kaum etwas haben. Der Erlös des Festes geht an die "Recklinghäuser Tafel".

Vater-Kind-Zelten war ein großes Abenteuer

Acht Väter und elf Kinder waren am Freitag, den 18. August 2017 auf dem Gelände des Kindergartens Pestalozzistr. beim Zelten dabei.

Zunächst wurde das Zeltdorf aufgebaut, dann gegrillt und gemeinsam gegessen. Anschließend verfolgten die Väter das Eröffnungsspiel der Fußball-Bundes-Liga, während die Kinder bei einbrechender Dämmerung das Gelände erkundeten. Nach überstandenem Regenschauer endete der Abend in den gemütlich eingerichteten Zelten. Zum Frühstück am nächsten Morgen durften auch die Mütter dann wieder dabei sein.

Alle Beteiligten fanden, es war eine gelungene Veranstaltung.

Ehrenamt macht Freude

Mitarbeitende im Gemeindebezirk Philipp-Nicolai feiern am 21. August 2017.

Es werde licht - Kerzenbaum in der Lutherkirche

Durch Spenden wurde es möglich, einen schönen Kerzenbaum für die Lutherkiche zu kaufen. Er steht in der Katharinenkapelle der Kirche und kann für persönliche Anliegen genutzt werden.

Gemeindefest 2017

Am 9. Juli wurde fröhlich gefeiert. Mit einem mutmachenden Familiengottesdienst zur Josefsgeschichte begann das 10. oder 11. Gemeindefest der jungen Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd.

 

 

RespektTisch

"Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, dem 9. Juli 2017 der vierte

Recklinghäuser RE-spekt-Tisch in Hochlarmark statt. Mitten auf der Westfalen-

strasse nahmen etwa 350-400 Menschen Platz, die der Einladung der Gastkirche,

der Lebenshilfe und der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde gefolgt

waren. Die Veranstaltungsreihe möchte ein Zeichen für ein gutes Miteinander und

gegen Ausgrenzung setzen."

Daybreak Konzert am 30. September

Open-air-Gottesdienst zu Pfingsten

Der Gottesdienst am Pfingstsonntag fand in Hochlarmark in einer besonderen Atmosphäre statt.

Bei trockenem und sonnigem Wetter wurde der "Geburtstag der Kirche" auf dem Kirchvorplatz unter freiem Himmel gefeiert. Anschließend war die Gemeinde, wie es sich für einen Geburtstag gehört, noch zu einem kleinen Empfang eingeladen.

Bereits in den letzten Jahren feierte die Gemeinde diesen Gottesdienst unter freiem Himmel.

Tauffest zu Christi Himmelfahrt

Unter freiem Himmel und strahlender Sonne feierten wir am Himmelfahrtstag an der Philipp-Nicolai-Kirche ein Tauffest. 4 Kinder und eine Erwachsene wurden getauft - und viele feierten mit. Anschließend wurde gegrillt.

Odyssee durch die Toskana

Eine Woche lang folgte die Reisegruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd den Spuren der Kultur der Renaissance durch die italienischen Städte Pisa, Siena, Lucca und San Gimignano.

Am Ende gab es durch einen Flugausfall sogar noch eine Verlängerung der Toskanaaufenthaltes mit einer traumhaften Panoramafahrt nach Mailand und einer Odyssee durch das nächtliche Florenz.

KU-Fahrt nach Gahlen

Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Philipp-Nicolai und Hochlarmark waren gemeinsam mit Pfarrer Sturm und Pfarrer Janus und viele ehrenamtlichen Mitarbeitenden übers Wochenende in Gahlen. Wie man sieht, war die Stimmung sehr gut!

46 minus: Gemeinsam Kochen macht Spaß

Acuka (Brotaufstrich), Cacuk (Gurkenjoghurt), Zigarren-Börrek und Auberginen-Puffer waren einige der Speisen, die unter der Anleitung türkischer Gäste zusammen vorbereitet und verzehrt wurden.

 

 

Viel Spaß in Münster

Katechumeninnen und Katechumen aus drei Gruppen (von den Pfarrern Fischer, Roch, Sturm) waren wir vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden und Philipp-Swiderski in der Jugendherberge in Münster.