Was uns fehlt

Kirchmeisterin/Kirchmeister ...

Lektorendienst ...

Verteiler/Verteilerin für unseren Gemeindebrief "Südwind" ...

Fahrdienst zu Gottesdiensten und Veranstaltungen ...

Café nach der Kirche ...

Öffentlichkeitsarbeit ...

Jugendarbeit ...

 

Kennen Sie vielleicht jemanden, der uns hier gern helfen würde?

Oder fällt Ihnen sonst etwas ein, was vielleicht in unserer Gemeinde fehlt, das mit Ihrer Hilfe zur Verfügung gestellt werden kann?

… dann nutzen Sie unser Kontaktformular oder wenden sich direkt an unser Gemeindebüro.

Kirchmeisterin/Kirchmeister

Zur Betreuung ihrer Gebäude sucht die Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd eine ehrenamtliche Kirchmeisterin/ einen ehrenamtlichen Kirchmeister. Zu den Aufgaben gehören die Beauftragung und die Begleitung von Reparaturen und Renovierungen an den Gebäuden der Gemeinde.

Pfr. Thomas Fischer erzählt Ihnen gern mehr über diese Aufgabe: Tel. 4 06 87 08 oder thom.fischer@gmx.de

Verteilerinnen/Verteiler für unseren Gemeindebrief "Südwind"

Sie sind "gut zu Fuß" und möchten drei Mal im Jahr unseren Gemeindebrief in einem bestimmten Bereich (zwischen 50 und 100 Exemplare) unserer Gemeinde an unsere Gemeindeglieder verteilen, dann wäre das genau das Richtige für Sie. Sie erhalten eine Liste mit Straßennamen und -nummern sowie Namen der Empfänger des Gemeindebriefes.

Lektorendienst

Sie lesen gern vor und haben keine Angst vor vielen Zuhörern? Dann wäre das genau das Richtige für Sie. Während des Gottesdienstes lesen Sie die biblischen Texte und geben Informationen aus dem Gemeindeleben weiter. Jeweils drei Tage vor dem Gottesdienst bekommen Sie alle notwendigen Informationen dazu.

Pfr. Michael Sturm erzählt Ihnen gern mehr dazu: Tel. 65 8 14 35 oder E-Mail: mudsturm@gmx.de

Fahrdienst zu Gottesdiensten und Veranstaltungen

Sie besitzen eine Auto und sind bereit - besonders ältere - Menschen zu Gottesdiensten und Veranstaltungen zu fahren und/oder am Ende wieder nach Hause zu bringen?

Dann melden Sie sich bitte. Aufgrund von ungünstigen Verbindungen des öffentlichen Personennahverkehrs sind ältere Menschen auf einen Fahrdienst angewiesen.

Café nach der Kirche

Sie mögen Kontakt mit Menschen einer Gemeinde? Eine Gelegenheit bietet das "Café nach der Kirche", das einmal monatlich stattfindet.

Sie bereiten den Raum vor, Kochen Kaffee und Tee, und sorgen für Plätzchen und Kuchen. Am Ende der Veranstaltung räumen Sie (i.d.R. mit einigen anderen Helfern) den Raum wieder auf.

Die Lebensmittel werden natürlich von der Gemeinde zur Verfügung gestellt, wobei auch selbstgebackene Kuchen sehr beliebt sind.

Öffentlichkeitsarbeit

Sie sind kreativ und kennen sich ein wenig mit Medien aus? Vielleicht fotografieren Sie gern oder haben eine "journalistische Ader"?

Ob Internet, Gemeindebrief, sonstige Bekanntmachungen, Kommunikation mit Gemeindegliedern und Mitmenschen in unserer Gemeinde: Die Öffentlichkeitsarbeit ist vielfältig und wir suchen ständig Freiwillige, die zuverlässig einen dieser Bereiche als "ihr Betätigungsfeld" sehen.

Sie erstellen Berichte und Reportagen, informieren die Presse, gestalten die Schaukästen oder betreuen unseren Internetauftritt. Diese Tätigkeit lässt sich in vielen Fällen auch bequem von Zuhause aus erledigen.

Jugendarbeit

Sie mögen junge Menschen, spielen, organisieren und feiern gern? Vielleicht sind Sie auch der Ansprechpartner, an den sich Jugendliche unserer Gemeinde in schwierigen Situationen wenden können?

Philipp Swiderski wird Ihnen gerne mehr dazu erzählen: Tel: 0 15 77-0 36 07 99 oder E-Mail: re-sued-jugendarbeit@gmx.de